Discussion:
Springende Fische
(zu alt für eine Antwort)
Wolfgang Schwanke
2016-09-13 17:16:06 UTC
Permalink
Raw Message
Hallo Wissende,

ich beobachte im Sommer hier im Fluss im Sommer Fische, die eine Art
Salto aus dem Wasser vollführen und dann wieder hineinplatschen. Zu
bestimmten Zeiten geschieht das im Abstand weniger Minuten. Die Fische
sind relativ groß, etwa wie ein Karpfen, aber länglicher und glänzen
silbrig. Standort: Berlin, obere Havel.

Zwei einfache Fragen:

1. Was sind das für Fische?

2. Warum machen die das?
--
John Peel is not enough

http://www.wschwanke.de/ http://www.fotos-aus-der-luft.de/
usenet_20031215 (AT) wschwanke (DOT) de
Andy Angerer
2016-09-14 15:01:01 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Wolfgang Schwanke
Hallo Wissende,
ich beobachte im Sommer hier im Fluss im Sommer Fische, die eine Art
Salto aus dem Wasser vollführen und dann wieder hineinplatschen. Zu
bestimmten Zeiten geschieht das im Abstand weniger Minuten. Die Fische
sind relativ groß, etwa wie ein Karpfen, aber länglicher und glänzen
silbrig. Standort: Berlin, obere Havel.
1. Was sind das für Fische?
Habt Ihr dort jetzt auch schon Silberkarpfen?
Post by Wolfgang Schwanke
2. Warum machen die das?
Normal springen Fische, um Insekten zu fangen.
Bei Silberkarpfen ist es eine Panikreaktion.
--
Die andere Site
mit den anderen Links
www.angerer-bodenlos.de
Wolfgang Schwanke
2016-09-14 23:02:01 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Andy Angerer
Post by Wolfgang Schwanke
1. Was sind das für Fische?
Habt Ihr dort jetzt auch schon Silberkarpfen?
Ich vermute nein, Karpfen war eine laienhafte Beschreibung von mir.
Laut div. Anglerseiten gibt es hier die folgenden Fischarten:

Hecht, Aland, Döbel, Plötze, Rotfeder, Rapfen, Blei, Güster, Schleie,
Karpfen, Wels, Aal, Quappe, Barsch, Zander, Ukelei, Amerikanischer
Flusskrebs, Wollhandkrabbe

Krabbe kann ich ausschließen :) Welcher käme in Frage?
Post by Andy Angerer
Post by Wolfgang Schwanke
2. Warum machen die das?
Normal springen Fische, um Insekten zu fangen.
Bei Silberkarpfen ist es eine Panikreaktion.
Wovor würde der flüchten? Vor einem Hecht oder Wels?
--
John Peel is not enough

http://www.wschwanke.de/ http://www.fotos-aus-der-luft.de/
usenet_20031215 (AT) wschwanke (DOT) de
Andy Angerer
2016-09-15 05:43:26 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Wolfgang Schwanke
Post by Andy Angerer
Post by Wolfgang Schwanke
1. Was sind das für Fische?
Habt Ihr dort jetzt auch schon Silberkarpfen?
Ich vermute nein, Karpfen war eine laienhafte Beschreibung von mir.
Hecht, Aland, Döbel, Plötze, Rotfeder, Rapfen, Blei, Güster, Schleie,
Karpfen, Wels, Aal, Quappe, Barsch, Zander, Ukelei, Amerikanischer
Flusskrebs, Wollhandkrabbe
Krabbe kann ich ausschließen :)
Flußkrebs auch.
Außerdem (Deiner Beschreibung nach) Hecht, Karpfen, Wels, Aal, Quappe,
Barsch und Zander (wobei ein junger Zander vielleicht doch in Frage käme).
Post by Wolfgang Schwanke
Welcher käme in Frage?
Aland, Döbel, Plötze, Rotfeder, Rapfen, Blei, Güster, Schleie, Ukelei.
Post by Wolfgang Schwanke
Post by Andy Angerer
Post by Wolfgang Schwanke
2. Warum machen die das?
Normal springen Fische, um Insekten zu fangen.
Bei Silberkarpfen ist es eine Panikreaktion.
Wovor würde der flüchten? Vor einem Hecht oder Wels?
Weiß ich nicht; war nicht dabei.
Im Mississippi sind Motorengeräusche der Auslöser.
--
Die andere Site
mit den anderen Links
www.angerer-bodenlos.de
gunther nanonüm
2016-09-15 22:20:57 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Andy Angerer
Post by Wolfgang Schwanke
Wovor würde der flüchten? Vor einem Hecht oder Wels?
Weiß ich nicht; war nicht dabei.
I
Hi,
Karpfengewässer sind trüb, der furchtsame Fisch will nur "rasch außer
Sichtweite" kommen, das geht nach oben schneller. In der anderen Richtung
ist schließlich "ne Wand".
Die chinesischen Silberkarpfen kriegen dazu Massenpanik, erschrecken
einander akustisch.

Hier gesucht sind die Besetzer der "Forellen-Nische". Rotfeder, Barsch,
Ukelei...allerdings nehmen viele Karpfenartigen gelegentlich ein Maulvoll
Luft, ohne zu springen. Was man auch nicht sieht, ist, ob nicht der Sprung
Folge einer Flucht war. Da käme dann jeder Schwarmfisch in Betracht. Sogar
der Flußkrebs :-)


--
mfg,
guntHer
Ina Koys
2016-09-20 15:16:03 UTC
Permalink
Raw Message
Post by gunther nanonüm
Post by Andy Angerer
Post by Wolfgang Schwanke
Wovor würde der flüchten? Vor einem Hecht oder Wels?
Weiß ich nicht; war nicht dabei.
I
Hi,
Karpfengewässer sind trüb
Karpfenteiche vielleicht. Die Oberhavel eher nicht.

Ina
--
Es gibt wieder frisches Gemüse!
http://www.koys.de/Gemuese-Abenteuer/
In Wärme und Geschichte:
http://www.VonLuxorNachAbuSimbel.de
Ina Koys
2016-09-20 15:14:03 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Wolfgang Schwanke
Post by Andy Angerer
Post by Wolfgang Schwanke
1. Was sind das für Fische?
Habt Ihr dort jetzt auch schon Silberkarpfen?
Ich vermute nein, Karpfen war eine laienhafte Beschreibung von mir.
Hecht, Aland, Döbel, Plötze, Rotfeder, Rapfen, Blei, Güster, Schleie,
Karpfen, Wels, Aal, Quappe, Barsch, Zander, Ukelei, Amerikanischer
Flusskrebs, Wollhandkrabbe
Krabbe kann ich ausschließen :) Welcher käme in Frage?
Kann man so schlecht sagen. Die Hälfte der obigen Einträge kann man auf
den flüchtigen Blick sowieso schon mal schlecht auseinander halten. Das
Wort "Weißfisch" gibt es nicht umsonst. Aber sagen wir mal so: auch Aal,
Wels und Flusskrebs dürften von der Liste gestrichen werden können.
Post by Wolfgang Schwanke
Wovor würde der flüchten? Vor einem Hecht oder Wels?
Vor dem Hecht eher nicht, der ist ein Stoßjäger. Er hat seine Beute im
Maul oder auch nicht. Aber ansonsten: Wels, Barsch, Zander, Angler,
Schreck, Boot, Badender... Wovor man sich als Fisch eben so erschrickt.

Ina
--
Es gibt wieder frisches Gemüse!
http://www.koys.de/Gemuese-Abenteuer/
In Wärme und Geschichte:
http://www.VonLuxorNachAbuSimbel.de
Ina Koys
2016-09-20 15:08:46 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Andy Angerer
Post by Wolfgang Schwanke
Hallo Wissende,
ich beobachte im Sommer hier im Fluss im Sommer Fische, die eine Art
Salto aus dem Wasser vollführen und dann wieder hineinplatschen. Zu
bestimmten Zeiten geschieht das im Abstand weniger Minuten. Die Fische
sind relativ groß, etwa wie ein Karpfen, aber länglicher und glänzen
silbrig. Standort: Berlin, obere Havel.
1. Was sind das für Fische?
Habt Ihr dort jetzt auch schon Silberkarpfen?
Das dürfte durch die Temperaturen Mitteleuropas auszuschließen sein.
*Holzklopf* Ich glaub, hier gibts auch keine Teichwirtschaft mit denen.
Post by Andy Angerer
Normal springen Fische, um Insekten zu fangen.
Ja, aber manche, besonders in Oberflächennähe lebende Fische auch
einfach so. Imponierverhalten, überschüssige Kraft, Lebensfreude,
Fitnesstraining, such dir was aus. Und es könnte auch eine schlichte
Flucht vor etwas sein. Wie bei dem Silberkarpfen.

Ina
--
Es gibt wieder frisches Gemüse!
http://www.koys.de/Gemuese-Abenteuer/
In Wärme und Geschichte:
http://www.VonLuxorNachAbuSimbel.de
Loading...